Astflötenbau

 
Die Flöte, eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit.
 
Ihr Zauber liegt im besonderen Klang!
 
Pentatonisch gestimmt, ist sie intuitiv spielbar, sie verleiht Gefühlen Ausdruck und verbindet auf kraftvolle Weise deine Seele mit der Natur die dich umgibt.
 
Dieser Kurs vermittelt dir die grundlegenden Fertigkeiten, die du brauchst um dir deine eigene individuelle Astflöte zu bauen.
 
An einem Wochenende lernst du etwas über den Aufbau einer solchen Flöte, deren Pflege, über die einzelnen Arbeitsschritte wie Spalten und Sägen des Astes, das Aushöhlen der Soundkammer bis hin zum Stimmen der Flöte.

Die Holzrohlinge für den Bau können von der Wildnisschule gegen eine kleine Gebühr erworben werden.

Es werden verschiedene Holzarten aus der näheren Umgebung angeboten.

Die Astrohlinge sind bereits getrocknet und somit bestens für den sofortigen Bau geeignet.

 
Falls du lieber mit deinem eigenen Holz arbeiten möchtest, dann nimm am besten vor Kursbeginn nochmal Kontakt mit uns auf und wir erklären dir, welches Material am besten geeignet ist und worauf im Besonderen bei der Holzwahl zu achten ist. Für den Bau der Flöte benutzen wir ausschließlich Handwerkszeug. Das Werkzeug dafür kann von uns gestellt werden, aber das Mitbringen von eigenen Werkzeug ist natürlich ebenfalls möglich. Mit der bestätigten Kursanmeldung, erhältst du alle weiteren notwendigen Informationen zum Kursverlauf und zu den Dingen die mitzubringen sind. Handwerkliche Vorerfahrung ist von Vorteil aber kein Muss.
 
Du solltest dir allerdings darüber im Klaren sein, das die Fertigstellung der Flöte an diesem Wochenende nicht garantiert werden kann! Wir als Kursleiter sind bemüht dich beim Bau nach besten Wissen und so gut es geht zu unterstützen. Letzten Endes ist es wie mit jedem Handwerk, Übung macht den Meister!